Das Projekt Klimaschutz

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen

Weshalb gestaltet unsere Sektion ein Klimaschutzprogramm?
Unsere Mitglieder erhalten die Möglichkeit den CO2 Ausstoss, der durch eine Tour entsteht, wirksam zu kompensieren und somit auf Sektionstouren klimaneutral unterwegs zu sein.

Wie funktioniert das Klimaschutzprogramm der Sektion?
Wer mitmachen will, bezahlt einen jährlichen Sockelbeitrag für ÖV-Touren, kurze Autofahrten, Übernachtungen und Verpflegungen und davon separat einen kleinen Tourenbatzen für Touren, bei denen Auto oder Flugzeug (mehr als 30km) genutzt wird.

Wohin zahle ich meinen Beitrag ein?
Du kannst den jährlichen Sockelbeitrag und die Tourenbatzen (Auto- und Flugtouren > 30km) entweder einzeln oder kollektiv mit anderen Teilnehmenden auf das SAC-Konto überweisen mit dem Vermerk "Klimaschutzprogramm".
Konto: SAC Lägern, PostFinance AG, Bern
Kontobezeichnung: SAC co2
PC-Kontonummer: 15-13394-0
IBAN: CH05 0900 0000 1501 3394 0

Muss ich mitmachen?
Nein. Deine Teilnahme ist freiwillig. 

Was geschieht mit meinem Beitrag?
Je Hälfte des Betrages geht in Massnahmen der Sektion Lägern bzw. von myclimate. Diese Massnahmen führen zur Kompensation und Reduktion des CO2 (siehe Grafik unten).

Wie wurde die Beitragshöhe festgelegt?
Als Berechnungsgrundlage diente der berechnete CO2 Ausstoss des Tourenprogramms 2017. Berücksichtigt wurden Bahn- und Autokilometer, Fahrten mit Alpentaxi und Seilbahnen, Hotel- und Hüttenübernachtungen, Verpflegungen und Proviant, Klettertrainings und Clubanlässe.

Weshalb brauchen wir myclimate als Partner (mit eigenen Interessen am Programm)?
Die Stiftung myclimate ist ein Spinoff der ETH, die dank grossem Wissen und effektiven Massnahmen die Mittel zielführend einsetzt und uns beratet.

Weshalb setzen wir das Geld nicht gänzlich für eigene Klimaschutzprojekte ein?
Mit einem Franken kann auf globaler Ebene wirkungsvoller gearbeitet werden als wenn das Geld nur in der Schweiz verwendet wird - und CO2 kennt keine Grenzen.

Was kostet uns das Klimaschutzprogramm?
Für die Projektbegleitung zahlen wir über die nächsten zwei Jahre je CHF 500.-.

Was kann ich sonst noch für das Klima tun?
Viel! :-) ein paar Infos findest du z.B. hier: Energie Schweiz

SAC CO2 MYC

Grafik anklicken, um sie zu vergrössern.

 

Stand: 15.06.2018

Zusammenarbeit mit myclimate

Die Stiftung myclimate unterstützt uns in der effektiven Umsetzung des Projekts CO2 neutrale Touren. Dieser Spinoff der ETH Zürich ist eine gemeinnützige Organisation, und ermöglicht Privatpersonen wie Organisationen wirksamen Klimaschutz zu betreiben.

Seit Anfang 2018 sind wir Partner des Projekts CAUSE WE CARE.

CWC Logo rgb

Geh auf Zeitreise...

Willst du eine Zeitreise machen und schauen, wie sich die Schweiz seit der Herausgabe der ersten Landeskarten seit 1844 verändert hat?
Das geht hier...

ZeitreiseSteingletscher

Du kannst schon heute etwas tun!

Du willst nicht auf ein Projekt warten, um das Klima zu schonen? 
Das geht ganz einfach :-)

Nutze den öffentlichen Verkehr in Kombination mit Alpentaxis:
> SBB
> Alpentaxi

Kompensiere CO2 ganz einfach und schon heute mit myclimate
> myclimate