Das Projekt Klimaschutz

Hier informieren wir über das Klimaschutz Projekt. Oft gestellte Fragen zum Klimaschutzprogramm findest du hier: Fragen und Antworten

Erster Schritt: CO2 Kompensation auf einigen Touren

Der Vorstand gibt grünes Licht, für das Projekt CO2 neutrale Touren. An der Generalversammlung vom 19. Januar 2018 sowie am TourenleiterInnen-Höck am 30. Januar 2018 wurde über das Projekt informiert. Als erster Schritt wird per 1. Februar 2018 auf freiwilliger Basis bei Touren ab 30 Km, die mit PW gefahren werden sowie bei Nutzung eines Flugzeugs etc. ein Klimabatzen eingezogen. Der Betrag wird aufgrund des geschätzten CO2  Ausstosses berechnet. Die Verwendung der Einnahmen wird mit der Stiftung myclimate koordiniert. 

SAC CO2 MYC

Grafik anklicken, um sie zu vergrössern.

 

50:50 für 100% sinnvollen Mitteleinsatz

Je die Hälfte der Einnahmen werden für Massnahmen der Sektion SAC-Lägern bzw. von myclimate eingesetzt. Die Sektion SAC-Lägern investiert in Massnahmen, die den CO2 Ausstoss der Sektion nachhaltig reduzieren. Das könnten z.B. zusätzliche Sonnenkollektoren bei unserer Sektionshütte sein, die so die Verwendung von fossilem Treibstoff reduzieren helfen. Die andere Hälfe geht an die Stiftung myclimate, die mit grosser Effektivität CO2 reduzierende Massnahmen umsetzt und uns damit ermöglicht, unsere heute nicht vermiedenen Emissionen zu kompensieren. Wir sind die erste SAC Sektion und die erste nichtkommerzielle Organisation, die sich für ca. zwei Jahre am wegweisenden Projekt CAUSE WE CARE beteiligt.

Wie weiter?

Wir wollen, dass alle Gäste und Tourenleitenden unserer Sektion nachvollziehen können, was wir tun und warum das sinnvoll ist. Deswegen werden wir noch weiteres Informationsmaterial erstellen. Fragen können wir jetzt schon beantworten. Bitte melde dich beim Projektleiter René 079 510 94 63, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ab 2019 wollen wir auf freiwilliger Basis einen zusätzlichen Jahresbetrag über CHF 5.- für Einzelmitglieder und CHF 10.- für Familienmitgliedschaften erheben. Diese Beiträge dienen der pauschalen CO2 Kompensation aller Touren, die nicht unter den "Tourenbazen" fallen. Wir wollen keinen Ablasshandel betreiben. Darum stellen wir sicher, dass wir nach zwei Jahren den geschätzten CO2 Ausstoss aus dem Tourenwesen mit den Einnahmen vergleichen und den Betrag anpassen. Wir wollen Massnahmen entwickeln, welche auf Touren zu CO2 Reduktion führen und Umweltbildung in der Sektion fördern. 

...wir entwickeln weiter...

Das Projekt ist in Bewegung und wir optimieren laufend unser Tun. Wir freuen uns, wenn du mit auf diese Tour kommst.

 

Stand: 06.03.2018

Zusammenarbeit mit myclimate

Die Stiftung myclimate unterstützt uns in der effektiven Umsetzung des Projekts CO2 neutrale Touren. Dieser Spinoff der ETH Zürich ist eine gemeinnützige Organisation, und ermöglicht Privatpersonen wie Organisationen wirksamen Klimaschutz zu betreiben.

Seit Anfang 2018 sind wir Partner des Projekts CAUSE WE CARE.

CWC Logo rgb

Geh auf Zeitreise...

Willst du eine Zeitreise machen und schauen, wie sich die Schweiz seit der Herausgabe der ersten Landeskarten seit 1844 verändert hat?
Das geht hier...

ZeitreiseSteingletscher

Du kannst schon heute etwas tun!

Du willst nicht auf ein Projekt warten, um das Klima zu schonen? 
Das geht ganz einfach :-)

Nutze den öffentlichen Verkehr in Kombination mit Alpentaxis:
> SBB
> Alpentaxi

Kompensiere CO2 ganz einfach und schon heute mit myclimate
> myclimate